Immersion - Zweisprachiger Unterricht

Im Immersionsunterricht steht nicht die Sprache im Mittelpunkt, sondern das entsprechende Fach. Das ist ein entscheidender Unterschied zum klassischen Fremdsprachenunterricht, der den Sprachlernprozess bewusst steuert, während sich das Sprachenlernen im Immersionsunterricht über die Beschäftigung mit Sachverhalten fast „wie von selbst“ einstellt.

In je einer bzw. zwei Klassen pro Jahrgang werden verschiedene Sachfächer auf Englisch, Französisch oder Italienisch unterrichtet. Dieser Unterricht nennt sich Immersionsunterricht und führt zu einer schweizerisch anerkannten zweisprachigen Maturität. Die zweisprachigen Lehrgänge der Zürcher Mittelschulen entsprechen den Vorgaben des neuen Reglements der Schweizerischen Maturitätskommission für die Anerkennung kantonaler zweisprachiger Maturitäten von 2012.
Der zweisprachige Maturitätsgang beginnt frühestens nach der Probezeit und erstreckt sich je nach Schule über zwei bis vier Jahre bis zur Matur. Er wird innerhalb eines oder mehrerer von den Schulen geführten Profilen angeboten und umfasst mindestens 800 Lektionen. Neben dem eigentlichen Fremdsprachenunterricht werden mindestens drei Maturitätsfächer in der Immersionssprache Englisch, Französisch oder Italienisch unterrichtet, alle übrigen weiterhin auf Deutsch. Am Literargymnasium Rämibühl und am Realgymnasium Rämibühl kann zusätzlich das International Baccalaureate erworben werden (Doppelabschluss Maturität / IB).

Qualifikation der Lehrpersonen

Die für den Immersionsunterricht eingesetzten Lehrpersonen müssen das Lehrdiplom für Maturitätsschulen bzw. den vormaligen MAS SHE bzw. das vormalige Diplom für das Höhere Lehramt, DHL, vorweisen können. Ferner müssen sie sich mindestens über einen Nebenfachabschluss in Anglistik bzw. Romanistik oder über gleichwertige Kenntnisse der englischen bzw. französischen Sprache ausweisen und einen methodisch-didaktischen Weiterbildungskurs besucht haben. Seit Frühjahr 2006 existiert für Lehrpersonen, welche englischen Immersionsunterricht erteilen, ein entsprechendes zweisemestriges Kursangebot am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich.

Das Institut für Erziehungswissenschaft wird ab Herbstsemester 2016 ein neu konzipiertes Weiterbildungsangebot für Immersionslehrpersonen mit Englisch als Immersionssprache anbieten.