Vorgaben + Richtlinien

Qualitätsentwicklungsmodell Schulen Sekundarstufe II

Vorgaben der Bildungsdirektion

Basierend auf dem Bildungsratsbeschluss zum kantonalen Konzept „Schulqualitätsmanagement der Volksschule, der Mittelschule und Berufsschule“ wurden von der Bildungsdirektion die kantonalen Vorgaben zur Qualitätssicherung und -entwicklung auf der Sekundarstufe II erstellt. Sie bilden den Rahmen für die Qualitätsentwicklung zugunsten der Schulentwicklung und definieren die Aufgaben sowie Verantwortlichkeiten.

Zentrale Akteure sind neben der Schulleitung die Qualitätsentwicklungsleitung und die Lehrpersonen der Schule. Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt unterstützt die Schule bei der Umsetzung und Einhaltung der Vorgaben.

Weisung zur Veröffentlichung von Informationen

Im Rahmen des Gesetzes zur Information und Datenschutz IDG besteht folgende Regelung im Umgang mit Informationen aus internen und externen Beurteilungsinstrumenten.

Anleitungen

Folgende Dokumente dienen der Unterstützung bei der Weiterentwicklung einzelner Elemente der Vorgaben zur Qualitätssicherung und -entwicklung.