Suchtprävention

Kontaktlehrpersonen Suchtprävention (KLP)

Kontaktlehrpersonen Suchtprävention und Gesundheitsförderung (KLP) sind Lehrpersonen an Schulen der Sekundarstufe II im Kanton Zürich, die im Auftrag der Schulleitung Suchtprävention und Gesundheitsförderung an ihrer Schule umzusetzen.

Modularer Zertifikatlehrgang
Damit die KLP ihre Aufgabe wahrnehmen können, erwerben sie im Rahmen des modularen Zertifikatlehrgangs Grundwissen in Suchtprävention und Gesundheitsförderung sowie Sach- und Handlungskompetenzen in Früherkennung, Projektmanagement und Kommunikation.

Erfahrungsaustausch- und Impulstagungen (Erfa)
Zur Fortbildung aller Kontaktlehrpersonen finden zwei Mal jährlich Erfahrungsaustausch- und Impulstagungen zu aktuellen suchtpräventiven und gesundheitsfördernden Themen statt.

Erfahrungsaustausch- und Impulstagungen (Erfa)

Modularer Zertifikatslehrgang 10, 2017 - 2019

Der Lehrgang 10 richtet sich an alle neuen Kontaktlehrpersonen, die noch keine Weiterbildung besucht haben. Der Start des Lehrgangs 10 erfolgt am 5. September 2017.

Lehrgang 10: Konzept, Kursdaten, Anmeldung

Informationsveranstaltung
Für alle Schulleitungen und an der Funktion KLP interessierten
Lehrpersonen an Schulen der Sekundarstufe II findet am 14. Juni 2017 eine Informationsveranstaltung zum Lehrgang 10 statt.

Modularer Zertifikatslehrgang 9, 2015 - 2017

Nächster Kurs:
Klasseneinsatz planen und durchführen: Mittwoch, 5. April 2017

Der Kurs ist Teil des Wahlmoduls 2 des Zertifikatslehrgangs 9 «Kontaktlehrperson Suchtprävention und Gesundheitsförderung».

Alle Kursdaten

Abschlussarbeiten

Die Kontaktlehrpersonen Suchtprävention führen am Ende der Weiterbildung ein selbstentworfenes Projekt durch und dokumentieren dieses. Nachfolgend die Übersicht aller bisherigen Abschlussarbeiten.