Suchtprävention

Forschung

Alkohol

MobileCoach Alkohol (ehemals ALK-CHECK)

Das Ziel des Forschungsprojektes ist es, ein Web- und SMS-basiertes Programm zur Reduktion des problematischen Alkoholkonsums bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hinsichtlich Akzeptanz und Wirksamkeit zu überprüfen. Die Evaluation ergab gute Ergebnisse. Das Projekt wird laufend weiterentwickelt.   

Kurzintervention bei risikoreich Alkohol konsumierenden Berufs- und Mittelschülerinnen und -schülern  

Das Forschungsrojekt fokussiert bingetrinkende Lernende, Schülerinnen und Schüler mit der Absicht, ihre Einstellung zum Rauschtrinken mittels Motivierender Gruppenkurzintervention zu verändern. Da die Resultate des Projekts positiv ausgefallen sind, wurde ein Leitfaden erarbeitet, damit das Projekt an weiterführenden Schulen verbreitet werden kann.

Tabak

SMS-COACH

Das Projekt hatte das Ziel, ein SMS-basiertes Programm zur individuellen Förderung des Rauchausstiegs bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hinsichtlich Akzeptanz und Wirksamkeit zur überprüfen. Die Ergebnisse sind vielsprechend; das Projekt SMS-COACH wird weiterentwickelt.

Stand der schulischen Tabakprävention in den Kantonen Bern und Zürich 2011

Das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung/IFT Nord Kiel hat zur Erfassung der schulischen Tabakpräventionsaktivitäten an Schulen der Sekundarstufe I und II eine Umfrage durchgeführt. Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung des Ergebnisberichtes.

Neuro-Enhancement

Konsum von Neuro-Enhancern bei Schülerinnen und Schülern an Schulen der Sekundarstufe II im Kanton Zürich

Der vorliegende Bericht informiert über die Ergebnisse einer Befragung zum Konsum von Neuro-Enhancern bei Schülerinnen und Schüler 2014 und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen für die suchtpräventive Tätigkeit an den Schulen.

Gesundheitsverhalten (Suchtmittel, Sexuelle Gesundheit, Gewalt)

Zürcher Studie zum Gesundheitsverhalten junger Erwachsener

Bei der Studie wurden Personen im Alter von 18 - 21 Jahren u. a. zu ihrem Tabak-, Alkohol- und Cannabiskonsum befragt.