Prävention

Wir sind die kantonale Kontakt-, Koordinations- und Informationsstelle für die Mittelschulen und die Berufsbildung zu Prävention und Gesundheitsförderung.

Unsere Tätigkeiten decken die Bereiche der Sucht-, Gewalt-, und Suizidprävention sowie die Gesundheitsförderung ab. Im Speziellen unterstützen wir die systematische Umsetzung von Suchtprävention an den Schulen der Sekundarstufe II des Kantons Zürich durch Fachberatung, Weiterbildung und Projektentwicklung. Unser Angebot richtet sich auch an Berufsbildnerinnen und Berufsbildner.

Erfahrungsaustausch- und Impulstagung: 22. September 2016

Wenn der Spiegel zum Feind wird - Von Selbstzweifeln zur Körperwahrnehmungsstörung

Der Druck auf Menschen (und in besonderen Mass auf Jugendliche) körperlich perfekt zu sein, ist sehr gross. Überraschend ist deshalb nicht, dass Jugendliche bei einer Umfrage angaben, dass sie in der Freizeit ebenso viel Leistungsdruck und Stress erleben, wie in der Schule und in der Lehre.
Wie kann die Schule reagieren, wenn aus einem kritischen Blick auf den Körper eine Körperwahrnehmungsstörung wird und der Leidensdruck zur Beeinträchtigung im sozialen und beruflichen Leben führt?

Weitere Informationen siehe Ausschreibung.

Nationaler Aktionstag Alkoholprobleme 2016

Aktionstag Alkoholprobleme

Am 19. Mai 2016 fand der Nationale Aktionstag Alkoholprobleme unter dem Motto «Alkoholprobleme ... Und die Familie?» statt.

Primäres Ziel dieses Aktionstages war es, Angehörigen von Alkoholabhängigen aufzuzeigen, wie sie sich selbst entlasten können.

Weitere Informationen: www.aktionstag-alkoholprobleme.ch

Beratungs- und Therapieangebote