Lehrbetrieb werden

Wie werden wir Lehrbetrieb?

Voraussetzung für die Ausbildung von Lernenden ist eine Bildungsbewilligung. Diese wird von der Abteilung Betriebliche Bildung erteilt.

  1. Informationen über den gewünschten Lehrberuf einholen beim entsprechenden Berufsverband oder bei der/n zuständiger/n Berufsinspektor/in.
  2. Betriebsinterne Abklärungen treffen, wer sich als Berufsbildner/in eignet und wie der Ausbildungsablauf und der produktive Einsatz aussehen könnten.
  3. Den/die Ausbildungsplatz/plätze budgetieren, allenfalls bewilligen lassen.
  4. Das "Formular Gesuch Bildungsbewilligung" mit "Personalblatt für Berufsbildungsverantwortliche" dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Abteilung Betriebliche Bildung einreichen. 
  5. Anlässlich eines Besuchs der Berufsinspektorin oder des Berufsinspektors werden die Voraussetzungen überprüft und mit Ihnen besprochen. Sind diese erfüllt, so wird die Bildungsbewilligung erteilt.
  6. Sofern nicht schon erfolgt, Absolvierung des Berufsbildnerkurses durch die verantwortliche Ausbildungsperson.
  7. Die Rekrutierung der Lernenden einleiten: Die Aufnahme Ihrer freien Lehrstellen im Lehrstellennachweis LENA bei der Berufsberatung in Ihrer Region veranlassen. Meldung an Abschlussklassen in Ihrer Gemeinde. Eventuell Inserate in geigneter Presse.
  8. Abschliessen des Lehrvertrages (3-fach) und einreichen an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Abteilung Betriebliche Bildung, Postfach, 8090 Zürich
  9. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der zuständigen Berufsinspektorin oder beim zuständigen Berufsinspektor.

Gesuch Bildungsbewilligungsformular und Personalblatt für Berufsbildungsverantwortliche/r